Glasduschen - ästhetisch und funktional

Duschen aus Glas

Ganz­glas­duschen in Voll­en­dung sind eine Ein­la­dung an die Sinne – und mitt­ler­weile schon Klas­siker. Ob als trans­parenter Blick­fang oder Dekor­ele­ment: Glas­duschen brin­gen mit Sicher­heit Glanz­punkte in Ihr Bad. Sie über­zeu­gen durch ihre Wider­stands­fähig­keit, ein­fache Pflege und gleich­blei­bende Äs­thetik. Dabei finden sich pas­sende Aus­füh­rungen für jedes Bad, vari­ations­reich in Form und Struk­tur. Dusch­kabinen aus Ornament­glas zeigen interes­sante Licht­ef­fekte und bie­ten gleich­zei­tig einen at­traktiven Sicht­schutz. Außer­dem lässt die Kom­bi­nation von geo­metrischen, trans­pa­renten oder glän­zenden Mo­tiven mit dem mat­ten durch­schei­nenden Unter­grund zahl­reiche Ge­staltungs­mög­lich­keiten zu und ist zudem pflege­leicht. Um kleine Bade­zimmer größer wirken zu lassen, können Dusch­kabinen auch aus trans­parentem, weißem klaren Glas oder ent­färbtem bzw. ein­gefärb­tem Glas ge­fer­tigt werden.

Sie haben ein sehr kleines oder ver­win­kel­tes Bade­zimmer? Kein Problem: Ganzglas-Kon­struk­tionen er­mög­lichen es, von der Stan­dard-Recht­eck-Form der Ka­binen ab­zu­weichen. Das Glas kann in ve­rschie­dene Radien und Formen gebogen und so in­di­vi­duell auf die Bad­nische „zu­geschnit­ten" werden, als Schiebe-, Schwing­tür oder Eck­ein­stieg. Für einen ein­facheren Ein­stieg können sie boden­tief gefer­tigt werden. Ganz­glas­duschen sind immer aus Sicher­heits­glas SGG SECURIT. Dies ist zu­dem wasser­ab­weisend, so dass Kalk- und Schmutz­ab­lagerun­gen kaum eine Chance haben. Ein pflege­leichtes Dusch­vergnügen – leichtes Drüber­wischen genügt.