Glas im Bad - schöne Stunden

Bäder mit Glas gestalten

Das moderne Bad soll heute eine Vielzahl von Ansprüchen erfüllen. Neben der Funktionalität spielen das Design und der Well­ness-Aspekt eine immer größere Rolle. Glas ist das ideale Ma­te­rial für die Bad­ge­stal­tung. Es kann kleine Bade­zimmer optisch ver­größern oder großen Räumen Ele­ganz und Aus­strah­lung ver­leihen.

Dusch­kabinen ganz aus Glas sind mitt­ler­weile schon Klas­siker. Ob als trans­parenter Blick­fang oder Dekor­element: Glas­duschen über­zeugen durch ihre Wider­stands­fähig­keit und lange Halt­bar­keit. Sie sind zudem pflege­leicht und aus Sicher­heits­glas ge­fer­tigt. Als Maß­anfer­ti­gung kön­nen sie an jede Raum­größe und -situation an­ge­passt werden.

Mit ver­glas­ten oder ver­spiegel­ten Wänden lässt sich die Raum­wir­kung des Bades viel­fäl­tig vari­ieren. Spiegel ver­führen zum Spiel mit Licht und Per­spektive. Eine besondere Wir­kung erzielt man mit dem Ein­satz von lackiertem Glas, das je nach Far­big­keit unter­schied­liche Stim­mungen schaf­fen kann und auch als Wand­ver­klei­dung ge­eig­net ist.

Eine ge­lun­gene Ver­bin­dung von Form und Funk­tion sind glä­serne Heiz­kör­per. In der Aus­füh­rung als Heiz­spiegel sorgen sie elegant für Wärme und Kom­fort, da der Spie­gel auf­grund der Heiz­funk­tion nicht be­schlägt. Für beide Aus­füh­rungen sind op­tional Hand­tuch­halter er­hält­lich.

Je nach gewünschter Wir­kung kann das Glas farbig oder klar, struk­tu­riert oder be­druckt, geklebt oder gebogen sein. Weitere Gestal­tungs­mög­lich­keiten bieten farbige Glas­flie­sen, Wannen- oder Wand­verklei­dungen und Böden aus Glas.